Deus Ex: Die Frauen in Human Revolution

Eidos hat in einem älteren aber interessanten Blogeintrag beschrieben, wie die einzelnen weiblichen Charaktere entwickelt wurden.

Bildquelle: Eidos Montreal Blog
Bildquelle: Eidos Montreal – Deus Ex Blog

Obwohl in Deus Ex: Human Revolution die Männerwelt dominiert,  treffen wir doch im Spiel auf einige Frauen, die Adams Weg kreuzen. Manche unterstützen ihn, andere versuchen ihn zu vernichten. Alle haben jedoch ihre eigenen Hintergrundstories, die sich in ihrem Erscheinungsbild und der Rolle ausdrücken. Es gibt hier die typischen weiblichen Muster wie die Jungfrau in Nöten, den Kumpel, die Betrügerin, die eiskalte Killerin und die Drachenlady. Sie halten aber oft eine unerwartete Überraschung für uns bereit.

Die bedeutendste Rolle spielt die Wissenschaftlerin Megan Reed, mit der Adam Jensen eine langjährige Beziehung hatte. Sie stürzte sich zuletzt aber immer mehr in ihre Forschungsarbeit, experimentierte mit Adams Genmaterial ohne ihn darüber zu informieren und verlor mit der Zeit jeden Bezug zur Realität. Adam hat dann schließlich diese Beziehung beendet. Allerdings bestimmt die Aufklärung von Megans Schicksal die gesamte Storyline von Deus Ex: Human Revolution.

Richtige und längere Interaktionen fanden aber nur mit Megan und Faridah statt. Yelena z.B. mussten wir später ja gleich ausschalten um selbst zu überleben. Zu denen im Eidos Blog erzählten Hintergrundstories erfährt man während des Spiels leider so gut wie gar nichts … schade eigentlich.

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.