Deus Ex: Die Augementierungen

Hier möchte ich Euch vorstellen, welche Augmentierungen ich in Deus Ex: Human Revolution als nützlich empfunden habe und welche ich mir besser gespart hätte. Ich habe mich ja hauptsächlich in der Schleich-Variante durch das Spiel bewegt und habe mir deshalb die Augmentierungen danach ausgesucht.

aug_07

Sozialoptimierer
Habe ich nicht verwendet. Der wäre sicher nur einmal am Anfang des Spiels sinnvoll einzusetzen gewesen.

Radarsystem-Erweiterung
Bin mit dem “Standard HUD” gut zurechtgekommen und habe deshalb auf diese Augmentierung verzichtet.

Schleichoptimierer, Markieren und Verfolgen, Sichtfelder
Diese Augmentierungen habe ich nicht ausgerüstet und ich habe sie auch nicht vermisst.

Hacken: Übernehmen
Nahezu das wichtigste Upgrade. Um Türen zu öffnen oder PCs zu hacken ist diese Augmentierung ein Muss. Am Anfang reich Stufe 3, später sollte man dann bis Stufe 5 aufrüsten. Den Einsatz der Praxiskits habe ich dafür nicht bereut.
Dafür habe ich darauf verzichtet, Geschütze und Roboter zu kontrollieren. War etwas nervig, aber eigentlich kein Problem.

Hackanalyse-Erweiterung und Hacken: Verstärken
Die habe ich auch nicht ausgerüstet. Das Hacken hat auch so gut funktioniert.

 Hacktarnungs-Erweiterung
Die Hacktarnungs-Erweiterung wäre noch interessant gewesen und ich hätte sie mir geleistet, wenn ich genug Praxispunkte übrig gehabt hätte. So habe ich doch manche Hackversuche vorzeitig abbrechen müssen.

aug_06

Energieumwandler
Ich habe im Laufe der Zeit auf 4 Batterien aufgerüstet. Das ist vor allem für das Tarnsystem recht praktisch. Die Ladegeschwindigkeit habe ich aus Sparsamkeitsgründen nicht aufgerüstet. Dadurch musste ich Adam ein paar Mal versteckt eine Verschnaufpause gönnen, bis er sich wieder erholt hatte. War aber normalerweise kein Problem.

Atmungsaugmentierung
Weil ich nervig fand, bei Giftgasen immer erst zu suchen, wo man das Gas abstellt oder einen Umweg zu machen, habe ich etwa in der Mitte des Spiels die erste Stufe ausgerüstet. Ein kleiner Luxus sozusagen.

Taifun-System
Nach verzweifelten Bosskämpfen und gefühlten 30 bis 50 Toden, habe ich das Taifun-System komplett ausgerüstet und auch darauf geachtet immer genug Munition dabei zu haben. Für mich bei den Bosskämpfen jedenfalls die ultimative Waffe.

aug_01

Kybernetische Armprothese
Auch diese Augmentierung ist wichtig und die erste Stufe sollte man so schnell wie möglich upgraden. Erst dann können schwere Gegenstände gehoben und damit ggf. Geheimgänge frei zugänglich gemacht werden oder Kistenstapel gebaut werden um über Zäune und Mauern zu klettern.
Weitere Upgrades ermöglichen es mehr Inventar mit rumzuschleppen. Das fand ich hilfreich, denn auch die Cyber Energieriegel nehmen irgendwie Platz weg. Und man kann auch Dinge mit rumtragen, die man später bei Händlern verkaufen kann. Das habe ich aber selten genutzt.
Das erste Upgrade um durch eine Wand zu schlagen habe ich mit im Laufe des Spiels auch gegönnt. Das ist vielleicht nicht unbedingt nötig, aber man findet so wieder geheime Gänge und Verstecke.

Zielstabilisator
Da ich ja sowieso mehr schleichend als kämpfend unterwegs war, habe ich darauf verzichtet.

aug_02

Smart Vision
Das Upgrade für den “Röntgenblick” habe ich zwar gekauft, aber ich hätte es nicht wirklich gebraucht.

Netzhautprothese
Auf diese Augmentierung habe ich verzichtet. Zwar werden Schockgranaten öfter gegen uns eingesetzt, aber meist hilft warten und durchatmen bis es wieder weitergehen kann.

aug_03

Reflexverstärker
Diese Augmentierung habe ich nicht ausgerüstet. Wenn ich noch ein paar Praxiskits übrig gehabt hätte, dann hätte ich gerne zwei Gegner auf einmal ausschalten können. Habe mich aber auch so ganz gut durch das Spiel gewurstelt.

Ikarus-Landesystem
Eine sehr nützliche Augmentierung und die sollte man sich bei Gelegenheit gönnen. Man wird bei einem Sturz weich aufgefangen und kann bei Bedarf dabei noch Feinde betäuben. Manchmal kann man Verstecke auch nur damit erreichen, weil es z.B. keine Leiter gibt.

aug_04

Dermalpanzerung
Hier habe ich nur die erste Stufe ausgerüstet und bin mir auch dabei nicht sicher, ob ich die wirklich gebraucht hätte. Allerdings wäre der Schutz gegen EMP-Granaten, Strom etc. manchmal ganz hilfreich gewesen. Hat aber auch so gut funktioniert.

Tarnsystem
Das ist wieder ein “Must have” um sich ungesehen an Wachen, Kameras, Robotern o.ä. vorbeizuschleichen. Hier habe ich möglichst schnell bis zur Maximalstufe ausgerüstet, dann dann verbraucht man weniger Energie.

aug_05

Kybernetische Beinprothese
Hier habe ich nur die erste Stufe ausgerüstet, um höher springen zu können. Das hat völlig ausgereicht. Alles andere wäre überflüssig gewesen.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.