Deus Ex: The Fall – Jetzt auch für den PC

Deus Ex: The Fall, das es ja bisher nur für iOS und Adroid gab, soll jetzt auch für den PC kommen und das noch im März. Da ich nicht so ein begeisterter Tablet- oder Smartphone-Spieler bin, habe ich dieses Spiel bisher nicht wirklich beachtet.

Bildquelle: Square Enix Blog
Bildquelle: Square Enix Blog

Ich bin mir nicht sicher, ob Deus Ex: The Fall die gleichen Stealth-Anteile wie Deus Ex: Human Revolution bieten wird und bis deshalb erst einmal etwas skeptisch. Aber was ich bisher gesehen oder gelesen habe, lässt darauf schließen, dass die Spielmechanik wohl die gleiche ist, was mich sehr freuen würde.

Die Story

Wir schreiben das Jahr 2027. Deus Ex: The Fall spielt also vor Deus Ex: Human Revolution. Aber auch hier verbessern bereits sogenannte Augmentierungen die Konstitution der Menschen. Allerdings haben diese Augmentierungen teilweise Nebenwirkungen und erzeugen Abwehrreaktionen, die dann mit dem Medikament Neuropozyn behandelt werden. Leider scheint dieses Medikament seltsamerweise aber immer knapper zu werden.

Wir spielen Ben Saxon, einen ehemaligen britischen SAS Söldner, der hier eine Medikamentenverschwörung wittert. Natürlich ist Ben Saxon ebenfalls augmentiert und deshalb von diesem Medikament abhängig. Unter Zeitdruck sucht er deshalb fieberhaft nach der Wahrheit.

Bildquelle: Square Enix Blog
Bildquelle: Square Enix Blog

Verbesserungen in der PC-Version

Neben einer verbesserten Grafik, die komplett überarbeitet worden ist, bietet das Spiel jetzt volle Tastatur- und Gamepad-Unterstützung.

Bildquelle: Square Enix Blog
Bildquelle: Square Enix Blog

Auch eine neue KI der Gegner soll jetzt herausfordernder sein und das Deckungssystem wurde an das von Deus Ex: Human Revolution angepasst.

Die Auto-Zielfunktion, die in der mobilen Version vorhanden war, wurde entfernt und es gibt ein komplett neues Wirtschaftssystem über das wir Waffen, Augmentierungen oder andere Ausrüstungsgegenstände kaufen können.

Das klingt jedenfalls spannend und soll uns ca. 6 Stunden Spielspaß mit vielen Nebenmissionen bieten.

Download über Steam

Das Spiel wird zunächst einmal nur als Steam-Downloadversion ab dem 25. März erhältlich sein und 9,99 EUR kosten. Vorbesteller erhalten die Deus Ex – Game oft he Year Edition kostenlos dazu (das brauche ich persönlich allerdings nicht wirklich).

Ich setze das Spiel jedenfalls mal auf meine Wunschliste :-)
Quelle: Square Enix Blog

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.