Cyberpunk 2077: Update

Ich habe mich mal wieder umgesehen, was es zu Cyberpunk 2077 an neuen Informationen gibt. Das Angebot war spärlich, aber ein paar Dinge gab es doch.

Bildquelle: CD Projekt RED
Bildquelle: CD Projekt RED

In einem Interview hat CD Projekt RED, die Entwickler von Cyberpunk 2077 ein paar Geheimnisse verraten.

Großer Wert wird in Cyberpunk 2077 auf die Open World Erfahrung gelegt. Der Spieler soll die nächtliche Stadt eigenständig erforschen und nicht plötzlich durch einen Haufen Autos am Weitergehen gehindert werden. Wie in allen Open World Spielen wird der Spieler nicht an die Mission gekettet, sondern kann eigenständig entscheiden, wann und wo er die Mission weiterspielen möchte. Allerdings lässt das Interview uns im Dunkeln, was Nebenmissionen angeht.

Bildquelle: CD Projekt RED
Bildquelle: CD Projekt RED

Für die Shooter-Liebhaber unter uns wird es auch Einiges zu tun geben. Feuergefechte sind nicht ausgeschlossen, aber sie sind wohl nicht der Dreh- und Angelpunkt des Spiels. Es geht hier vielmehr um das Interagieren der verschiedenen Charaktere untereinander.

Bildquelle: CD Projekt RED
Bildquelle: CD Projekt RED

Unsere Spielfigur werden wir durch verschiedene technische Spielereien aufrüsten können. Manche sind wohl direkt sichtbar, andere wieder nicht. Je nachdem, welche Modifikationen wir vornehmen, beeinflusst das die Story in verschiedene Richtungen.

Für mich hat sich allerdings herauskristallisiert, dass die Storyline immer noch im Fluss ist und dass man noch viel ausprobiert.

Das Spiel wird nicht vor 2015 erscheinen.

Bildquelle: CD Projekt RED
Bildquelle: CD Projekt RED

 

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.