Ludum Dare

Habt Ihr schon einmal von Ludum Dare (frei übersetzt „Gib mir ein Spiel“) gehört? Ich habe diese kleine Plattform erst kürzlich entdeckt. Ludum Dare startet alle 4 Monate einen Wettbewerb. Es geht darum, innerhalb eines Wochenendes (= 48 Stunden) ein Spiel zu einem bestimmten Thema zu entwickeln. Dabei gibt es zwei unterschiedliche Kategorien in die man sich einschreiben kann. Diese unterscheiden sich allerdings nur in den Methoden, wie das Spiel entwickelt werden dar und die Zeit, die man zu Verfügung hat. Für den offiziellen Wettbewerb gelten die oben genannten 48 Stunden, für die „Jam“-Kategorie darf man 72 Stunden an seinem Werk basteln.

Jeder Teilnehmer muss vor Ablauf der Zeit sein Spiel incl. des Quellcodes (damit keiner schummeln kann) abliefern. Einige Regeln sind klar vorgegeben und nachzulesen.

Jeder der ein Spiel eingereicht hat, kann später auch zu den einzelnen Spielen abstimmen. Dabei gibt es 10 Kategorien, die bewertet werden können, wie z.B. Stimmung, Spaß, Innovation oder Audio.

Es gibt allerdings keine Preise zu gewinnen, sondern nur Ruhm und Ehre J

Trotz der kurzen Zeit gelingt es den Entwicklern witzige und coole Mini-Spielchen zu entwickeln. Auf dieser Seite kann man die eingereichten Spiele für August 2013 bewundern und natürlich auch spielen. Das Thema war „10 Sekunden“ und ich finde es genial, wie unterschiedlich das Thema interpretiert wurde.

ludim_dare_2
Bildquelle: Slpit82
ludim_dare_3
Bildquelle: Lancelot Gao

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.