Batman Arkham City: Angespielt

Beim letzten Weekend Deal bei Steam habe ich mir Batman Arkham City geholt und habe mich in den letzten Tagen durch die ersten Missionen gekämpft. Ich habe mich von der Info irreführen lassen, dass es in diesem Spiel auch einen Stealth-Anteil geben soll.

Hm, ich denke, in diesem Spiel bin ich falsch aufgehoben. Zugegeben: Das Ambiente ist einmalig, die Spielfiguren und NPCs so grotesk und die Handlung ist mehr als abstrus (Comic eben), dass es doch irgendwie Spaß macht durch Arkham zu hüpfen.

Aber der Kampfanteil ist mir eindeutig zu groß. Vorbeischleichen ist nicht vorgesehen, allenfalls von hinten anschleichen und ausschalten. So lange noch ein Gegner auf den Beinen steht, geht die Handlung nicht weiter. Hat etwas gedauert, bis ich das kapiert hatte und ich habe danach die Zähne zusammengebissen und mich fledermausmäßig ins Kampfgetümmel gestürzt. Die Kämpfe sind jetzt nicht allzu schwer, aber eben so gar nicht mein Fall. Mein Lieblingsspiel wird das auf jeden Fall mal nicht.

Ich werde es trotzdem zwischendurch immer mal wieder spielen, weil die Figuren und die Umgebung einfach genial gemacht sind.

Wer aber auf großartiges Comic-Flair mit reichlich Action steht, dem sei dieses Spiel hiermit wärmstens empfohlen.

batman_01

batman_02

batman_03

batman_04

batman_05

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.